Tagung «Philosophie und Theater – Bühnenspiele»

( 18.10.2018 - 20.10.2018 )

Die transdisziplinäre Tagung, die vom 18.-20.10.2018 im Theater La Grange de Dorigny auf dem Campus der Universität Lausanne stattfindet, thematisiert die ebenso gespannten wie bereichernden Beziehungen zwischen Theater und Philosophie seit der Antike. Schwerpunkt ist die philosophische Analyse des Spiels (zwischen Nachahmung, Ausdruck, Darstellung und Verkörperung; seine Beziehung zu Körper und Text; Präsenz etc.) im jeweiligen historischen Kontext. In Verbindung damit stellt sich die Frage nach der Rolle und dem Potential, das dem Theater zugesprochen wurde und wird und den Erwartungen, die an die darstellenden Künste generell gerichtet wurden und werden. Organisiert von Michael Groneberg, Vorstandsmitglied der SGTK, und mit Unterstützung der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Lausanne, des Vereins Les Maîtres de la Caverne, der Schweizerischen Akademie der Geisteswissenschaften und der SGTK.

 

Am Freitagabend ist eine Begegnung mit Ariane Mnouchkine, Gründerin des Théâtre du Soleil, Paris, vorgesehen.

 

Programm und Anmeldung bis zum 8. Oktober auf: https://lepenserdelascene.wordpress.com/programme/

Enddatum der Inschriften: 08.10.2018