Digitale Musikedition

Tagung Musikwissenschaft

In einer Vortragsreihe werden verschiedene Themenbereiche der (Digitalen-) Musikedition vermittelt. Der erste Tag soll den Teilnehmenden einen Einblick in die Musikedition der Gegenwart ermöglichen sowie kritische Fragen hervorrufen. Als Referenten werden Mitarbeitende verschiedener editorischer Projekte aus der Schweiz und Deutschland eingeladen. An einem weiteren Tag wird in die oberflächenunabhängige Programmiersprache musicXML eingeführt. Am letzten Tag soll das Forschungsprojekt Edirom der Universität Paderborn und der Hochschule für Musik Detmold, sowie ein Projekt in Kooperation mit der Stiftsbibliothek St. Gallen (e-sequence), vorgestellt und an praktischen Beispielen erläutert werden. Weitere Informationen werden auf der Webseite des Instituts veröffentlicht.

Files

Flyer_Digitale_Musikedition_01.pdf